TOR Browser und Registrierung auf einer Website

Hallo zusammen,
ich irgendeinem Video von Mike habe ich erfahren, dass man den TOR Browser lediglich für das anonyme Surfen im Internet verwenden sollte, nicht aber für irgendwelche registierierungen oder Bestellungen bei Websiten, welche mit meiner Anonymität verknüpft sind. Ist das richtig, und wenn ja Warum ist das so?
Warum ist es beispielweise kritisch, wenn ich mich über TOR hier bei dieser Seite anmelden würde?
Anders herum, wenn ich über TOR mich z.B. bei Mullvad eine VPN Adresse hole, ist das doch sicherlich besser und anonymer, wie wenn ich das über einen gängien Browser mache, richtig?
Würde es einen unterschied machen, wenn man VPN und TOR nutzt?
Wo sollte man die Grenze ziehen, zwischen TOR und einem normalen Browser?

Der Vorteil von Tor liegt vor allem darin, sich anonym im Internet bewegen zu können. Eine Deanonymisierung ist dann möglich, wenn man reale Daten über Tor eingibt, man könnte fast sagen, die Aktion war dann sinnlos.

Wenn man allerdings Accounts anlegt, die mit keiner real Identity verbunden sind, sehe ich das nicht soooo dragisch.

VPN - du musst Dritten vertrauen, egal was sie dir versprechen und du bist damit so gesehen nicht wirklich anonym unterwegs, sondern verschlüsselst deinen Netzwerkverkehr

TOR - du bist anonym unterwegs, musst keinen Dritten vertrauen, verschlüsselst deinen Netzwerkverkehr

Vorteil von VPN liegt darin, dass man damit immer noch viele Seiten nutzen kann, über Tor werden viele Zugriffe geblockt und ein Tor Exit Node könnte deinen Traffic mittracken und versuchen dich zu deanonymiseren. Tor bietet aber den Vorteil, dass du auf sogenannte onion Seiten und Services zugreifen kannst, und genau darin liegt der riesen Unterschied zu VPN. Zugriffe auf onion Seiten verlassen das Darknet nicht

3 „Gefällt mir“